Hinter dem 6. Türchen versteckt sich ein einfaches Programm, das aber die Arbeit im Unterricht auflockern kann und beim Dialogschreiben neue Möglichkeiten eröffnet. Dieses kleine Programm heißt Bombay TV und wurde speziell für den Fremdsprachenunterricht entwickelt. In der früheren Version gab es sogar die Möglichkeit, die Szenen direkt zu synchronisieren.

Wenn man die Seite aufruft, bekommt man eine Auswahl aus älteren Bollywood-Filmausschnitten, zu denen man Untertitel schreiben kann. Je nach Kreativität und Niveaustufe der Gruppe können mehr oder weniger lustige kleine Videos entstehen. Ich arbeite mit dem Programm bereits bei Anfängern, ein Beispiel füge ich auch dem Video hinzu.

Die Schüler/Teilnehmer finden die Arbeit an den kleinen Texten lustig, die fertigen „Produkte“ schauen wir und am Ende der Stunde oder am Ende des Unterrichtstages an.

Nachteile:

– Das Programm/die Webseite läuft nur, wenn man Flash erlaubt.

– Man braucht im Unterrichtsraum Internetzugang und Computer, es sei denn, man lässt Dialoge als Hausaufgabe erstellen.

– Am Anfang ist es für die Lernen nicht klar, dass die Texte mal als Dialog, mal als Monolog verfasst werden müssen. (Das sieht man auch am  Beispiel, das Schüler meiner A1 Gruppe erstellt haben.)

Klicken Sie auf das Bild für das Video!